Nessendorfer Mühle Nessendorfer Mühle
 
Eier-Nummern
Transparenz ist bei Lebensmitteln besonders wichtig. Seit dem 1. Januar 2004 ist jedes Hühnerei aus der EU im Handel mit einem Code versehen. Der Code gibt Auskunft über die Haltungsart, das Erzeugerland, das Bundesland, den Betrieb und sogar den Hühnerstall, aus dem das Ei kommt.
     
Ein Erzeugercode ist zum Beispiel wie folgt aufgebaut:
0-DE-0110411
1) Die erste Zahl gibt Aufschluss über die Haltungsform:
0 Bio-Eier
1 Freiland-Eier
2 Bodenhaltung
3 Käfighaltung
2) Als nächstes ist das Land aufgeführt,
in dem das Ei produziert wird:
DE steht für Deutschland
3) Die ersten zwei Zahlen hinter dem Länderkürzel
stehen für das Bundesland:
01 Schleswig-Holstein
02 Hamburg
03 Niedersachsen
04 Bremen
05 Nordrhein-Westfahlen
06 Hessen
07 Rheinland-Pfalz
08 Baden-Württemberg
09 Bayern
10 Saarland
11 Berlin
12 Brandenburg
13 Mecklenburg-Vorpommern
14 Sachsen
15 Sachsen-Anhalt
16 Thüringen
  Eierkennzeichnung, Nessendorfer Mühle
   
 
4) Die weiteren Zahlen geben Auskunft über den Betrieb und Stall:
 
In unserem oben angeführten Beispiel stehen die Ziffern 104 für den Betrieb und die Endziffern 11 für den Stall.
 
Übersicht über unsere Eier-Nummern:
Freiland:
Stall 1 1-DE-0100811
Stall 2 1-DE-0100812
Stall 3 1-DE-0100813
Oldag 1-DE-0105883
Bio:
Stall 4 0-DE-0110411
Reuterweide 0-DE-0110412
Reuterweide 0-DE-0110772 (Mobilstall)
Schütterwiese 0-DE-0100821
Buchenhof 0-DE-0100191
0-DE-0100192
0-DE-0100193
Die Nachfrage nach Eiern variiert und die Hühner legen als Lebewesen nicht immer genau die Ei-Größen, die Sie als Kunde nachfragen. Um Sie dennoch bedarfsgerecht beliefern zu können, arbeiten wir mit Partnerbetrieben zusammen.
Eier-Nummern unserer Partner:
Stall Wiese 0-DE-0355631
Stall Brunklaus 0-DE-0356691
     
     
Nessendorfer-Mühle Nessendorfer Mühle
Kurt Schultz & Bärbel Sondermann-Schultz Tel. 04382 371
Nessendorfer-Mühle Fax 04382 490
24327 Blekendorf